Hyundai - Nachricht an die ISS per Genesis

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Genesis-Reifenspuren im All sichtbar
- Nachricht an ISS-Astronauten
- neuer Weltrekord

In den allermeisten Familien reden die Kinder gern mit ihren Eltern. Doch was tun, wenn der Vater mindestens 400 Kilometer weit weg arbeitet, diese Entfernung sich jedoch innerhalb von nur 45 Minuten auf bis zu 13.100 Kilometer steigern kann? Sie fragen sich jetzt, wie das gehen soll? Ganz einfach, wenn der Vater Astronaut ist und aktuell auf der Internationalen Raumstation ISS arbeitet. Diese kreist in rund 400 Kilometern Höhe um die Erde und benötigt dabei für eine Erdumrundung rund 93 Minuten. Bei 12.742 Kilometern Erddurchmesser liegt die maximale Entfernung zwischen Kind und Vater also rechnerisch bei 13.142 Kilometern.

Stephanie aus Houston, Texas, ist die Tochter eines Astronauten auf der ISS und wollte ihrem Vater gern eine besondere Nachricht zukommen lassen. Damit diese jedoch an Bord der Raumstation zu sehen ist, muss sie in riesiger Dimension auf der Erde erzeugt werden. Hierzu erhielt Stephanie Unterstützung von Hyundai und einem enthusiastischen Team. Auf dem Delamar Dry Lake in Nevada wurde Stephanies Nachricht auf rund 5,5 Quadratkilometern in den Sand gefahren -  eineinhalb Mal größer als der Central Park in New York! Dabei wurden elf Hyundai Genesis Limousinen mit speziellen Spikereifen genutzt, die per GPS an die richtigen Stellen gelotst wurden.

Am Ende lächelten nicht nur Stephanie und das Team, auch ihr Vater, der die Nachricht "Steph loves You!" von der ISS aus fotografierte, funkte ein begeistertes "Danke!". Für Hyundai sprang zudem ein neuer Weltrekord heraus: Noch nie wurde ein so großes Bild per Auto in den Sand gemalt.

Der Hyundai Genesis ist auch in Deutschland erhältlich. Sein 3,8 Liter großer V6-Motor bringt 232 kW/315 PS und 397 Newtonmeter Drehmoment über eine Achtstufenautomatik und einen permanenten Allradantrieb auf die Straße. Bei Bedarf spurtet er in 6,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht bis zu 240 km/h Höchstgeschwindigkeit (elektronisch abgeregelt).
 

Quelle: Hyundai