Volvo XC90 Lounge Console - Kein Beifahrersitz

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Fußstütze anstelle Beifahrersitz
- ausklappbarer 17-Zoll-Bildschirm
- geschickt angeordnete Staufächer




Basierend auf dem kürzlich an dieser Stelle gezeigten XC90 Excellence hat Volvo auf der Autoshow in Shanghai ein nochmals luxuriöseres Innenraumkonzept in Form der Lounge Console präsentiert. Diese ersetzt den Beifahrersitz und bietet verschiedene Möglichkeiten, um die Fahrt für den dahinter sitzenden Fondpassagier so angenehm wie möglich zu gestalten.

In erster Linie richtet sich dieses neuartige Konzept an Geschäftsleute, die zu ihren Terminen gefahren werden. Sie können während der Fahrt die Füße hochlegen oder durch die Liegesitzfunktion nebst anhebbarer Beinstützen an der Lounge Console eine vollwertige Liegefläche für Nachtfahrten erreichen. Unter der Beinablage befindet sich Stauraum, der beispielsweise für die Schuhe genutzt werden kann. Zudem findet sich hier auch ein verstecktes, abschließbares Aufbewahrungsfach für die Brieftasche und Armbanduhren.
 
Auf der dem Armaturenbrett zugeneigten Seite befindet sich ein hochklappbares Element, dessen eine Seite einen 17 Zoll großen Monitor bereithält, auf dem wahlweise Filme angesehen oder Daten und eMails abgerufen werden können. Die Rückseite ist als breiter Tisch ausgelegt, der zusätzlich aufgeklappt werden kann und dann weiblichen Insassen einen Schminkspiegel und Aufbewahrungsboxen für Schmuck und Make-Up bietet.
 
Vorerst bleibt die Lounge Console eine Studie, mit der Volvo aufzeigen möchte, was technisch alles möglich ist. Allerdings werden die Schweden auf der Automesse in China sehr genau die Reaktionen der möglichen Kunden analysieren. Sollten sich genügend Interessenten finden, könnte der XC90 Excellence tatsächlich um diese Sonderausstattung bereichert werden.

Quelle: Volvo