Mercedes-Benz GLC Coupé Concept - Neuer Coup

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Mögliche neue SUV-Modellvariante
- typische Coupé-Details von Mercedes
- 367 PS starkes Turbo-Triebwerk




Nachdem gerade erst das neue GLE Coupé präsentiert wurde, zeigt Mercedes-Benz nun auf der Autoshow in Shanghai, dass sich dieses Fahrzeugkonzept auch auf die nächstkleinere Modellreihe ausweiten lässt. In Kürze wird der noch aktuelle GLK durch den neuen GLC ausgetauscht, dessen letzter Buchstabe im Namenskürzel sich auf die C-Klasse bezieht. Das in China gezeigte GLC Coupé könnte als zusätzliche Modellvariante in Serie gehen.

Exterieur

Besonders in der Seitenansicht fällt er ins Auge: Der besonders kurz geratene vordere Überhang sorgt in Verbindung mit den 21 Zoll großen Leichtmetallrädern und den muskulösen Grundlinien für einen durchaus sportlichen Auftritt des GLC Coupé. Hinter dem großen Kühlergrill mit Twin-Blade-Lamelle und großem Stern schließt sich eine lange Motorhaube mit zwei Powerdomes an. Full-LED-Scheinwerfer sorgen durch ihre Technik für kompakte Gehäuseabmessungen und einzigartiges Design. Die Dachlinie ist an ihrer höchsten Stelle lediglich 1,6 Meter über dem Asphalt und erinnert mit ihrem gestreckten Design eher an klassische Sportcoupés. Im unteren Bereich sind die Schwellerverkleidungen im Stil von typischen Trittbrettern gestaltet. Das Heck zeigt sich im Stil der modernen Mercedes-Benz-Coupés mit schmalen Rückleuchten und dem von der Frontpartie bekannten A-Wing in der Schürze. Dieser wird beim GLC Coupé Concept zusätzlich durch die diagonal übereinander positionierten Auspuffendrohre betont.

Interieur

Obwohl das GLC Coupé Concept auf den Pressebildern teilweise in Bewegung zu sehen ist, zeigt Mercedes-Benz keinerlei Details des Innenraums. Die Scheiben sind rundum geschwärzt und gewähren keinerlei Blick auf Sitze, Armaturenbrett oder Kofferraum.

Performance

Angetrieben wird das GLC Coupé Concept durch einen drei Liter großen V6-Biturbomotor mit 270 kW/367 PS und einem maximalen Drehmoment von 520 Newtonmetern. Dieses Triebwerk wurde mit den neuen AMG-Sportmodellen C 450 AMG und GLE 450 AMG eingeführt und könnte in Kürze auch den neuen GLC auf Tempo bringen. Die Kraftübertragung erfolgt über eine Neungang-Automatik und den permanenten 4Matic-Allradantrieb.

Quelle: Mercedes-Benz