McLaren 540C - Einstieg in die McLaren-Welt

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- 540 PS starker Basis-McLaren
- Auslieferungen ab Anfang 2016
- wird weltweit angeboten




Als zweites Modell der neuen Sports Series hat McLaren in Shanghai den neuen 540C vorgestellt. Er stellt das Einstiegsmodell in die Sportwagenwelt von McLaren dar und wird in Kürze weltweit angeboten.

Exterieur

Auf Basis der neuen MonoCell II aus Kohlefaser entsteht in Woking mit dem 540C ein Fahrzeug, das optisch dem 570S gleicht wie ein Ei dem anderen. Die Aluminiumkarosserieteile verleihen ihm das typische McLaren-Familiendesign mit Leuchteinheiten, die sich am McLaren-Logo optisch orientieren. Als Unterscheidungsmerkmal zum 570S erhält der Neuling neu gestaltete, geschmiedete Leichtmetallräder in 19 Zoll vorn und 20 Zoll hinten sowie umgestaltete Luftleitelemente i zentralen vorderen Lufteinlass. Der Bereich hinter der senkrecht stehenden Heckscheibe und rund um die Motorhaube ist ebenso wie die seitlichen Lufteinlässe und Blades werksseitig in mattschwarz gehalten, kann jedoch optional ebenso wie das Dach in Sichtcarbon bestellt werden. Zudem steht den Kunden die Wahl offen, ob sie die Auspuffendrohre verchromt oder schwarz haben möchten.

Interieur

Wie im 570S bereits gibt es auch im neuen 540C einen zehn Zoll großen Touchscreen-Bildschirm in der Mittelkonsole, über den die Funktionen des IRIS-Infotainmentsystems angesteuert werden. Eine Vielzahl von Leder- und Alcantara-Ausstattungen steht für die Innenraumgestaltung zur Verfügung. Durch das neue Individualisierungsprogramm "by McLaren" können zudem Sonderwünsche bei Farbzusammenstellungen, Kontrastnähten und Materialien umgesetzt werden. Wenn diese Umfänge immer noch nicht ausreichen, steht die MSO-Abteilung beratend zur Seite, um den Sportwagen in das vom Kunden gewünschte Unikat zu verwandeln.

Performance

Während der 3,8 Liter große V8-Biturbomotor im 570S auf 570 PS kommt, sind es im neuen 540C passend zum Namen 540 PS (397 kW). Dazu gibt es ein maximales Drehmoment in Höhe von 540 Newtonmetern, durch die das zweisitzige Coupé in 3,5 Sekunden aus dem Stand auf Landstraßentempo beschleunigt, Tempo 200 liegt nach 10,5 Sekunden an. Als Höchstgeschwindigkeit gibt McLaren 320 km/h an. Als Kraftübertragung zu den Hinterrädern fungiert ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Für den Stadtbetrieb erhielt der 540C eine Start-Stopp-Funktion, die bei Ampelstopps den Motor abstellt und so dabei hilft, Kraftstoff zu sparen. Dank seines Leergewichts von 1.311 Kilogramm gehört er zu den leichtesten Sportwagen in seiner Leistungsklasse.
Dank adaptiver Dämpfer und aus der Formel 1 übernommenen Doppelquerlenkeraufhängungen an jedem Rad verfügt der McLaren 540C über ein gleichzeitig komfortables und sportlich abgestimmtes Fahrwerk, das in jeder Fahrsituation sehr gute Rückmeldungen an den Fahrer weiterleitet.

Preis

In Großbritannien wird die Preisliste des neuen 540C bei 126.000,- GBP (rund 175.000,- €) beginnen. Die Preise für Deutschland werden in Kürze bekanntgegeben. Erste Auslieferungen erfolgen Anfang 2016.

Quelle: McLaren