Skoda Fabia R5 Combi Concept - Scharfe Kante

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Rallye-Technik im Combi-Kleidchen
- rund 300 PS starker Turbomotor
- Allradantrieb und sportliche Optik




Wie in jedem Jahr zeigt der Volkswagen-Konzern im Rahmen des großen GTI-Treffens vom 13. bis 16. Mai am Wörthersee in Österreich erneut einige Studien. Auch Škoda als Tochtermarke ist wieder mit einem eigenen Stand vertreten und präsentiert neben einem von den Werks-Auszubildenden zum Pickup umgebauten Fabia auch ein echtes Schmankerl: In Zusammenarbeit mit der hauseigenen Motorsportabteilung wurde ein Fabia Combi mit den technischen Zutaten des neuen Rallyefahrzeugs Fabia R5 ausgestattet.

Zusammengefasst heißt das, dass unter der Karosserie ein 1,6 Liter großer Vierzylinder-Turbomotor mit rund 300 PS werkelt. Diese Leistung wird über ein sequenzielles Fünfgang-Getriebe auf den permanenten Allradantrieb übertragen und dürfte für fantastische Fahrwerte sorgen - nur darf bezweifelt werden, dass
Škoda den Wagen jemals in Serie bauen wird.

Auch optisch kann der Fabia R5 Combi überzeugen. Neben seiner grün-weiß-schwarzen Kampfbemalung fallen vor allem die typischen Anbauten des Rallye-Fahrzeugs wie der Lufteinlass auf dem Dach und der Heckflügel ins Auge. Die aggressiven Stoßfänger nebst den Kotflügelverbreiterungen und die Kohlefasermotorhaube mit Luftauslässen sind ebenfalls vom Wettbewerbsauto übernommen worden. In den breiteren Radhäusern finden 18 Zoll große Räder Platz. Mittig unter der Heckschürze lugt das große Auspuffendrohr hervor.

Für wieviele Passagiere im Interieur Platz sein wird, lässt
Škoda bislang noch offen. Im Rallyefahrzeug sind typischer Weise nur zwei Sportschalensitze im massiven Überrollkäfig verbaut, da jeder zusätzliche Sitz überflüssiges Gewicht beim Kampf um Zehntelsekunden darstellen würde. Dass der neue Fabia R5 die Zeitenjagd besonders gut beherrscht bewies er eindrucksvoll mit einem Sieg bei seiner Debütveranstaltung, dem Auftakt zur tschechischen Rallyemeisterschaft. Auch dieses Fahrzeug wird von Škoda am Wörthersee gezeigt.

Quelle: Škoda