Rolls-Royce Dawn - Neues Luxus-Cabriolet

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Neue vierte Baureihe bei Rolls-Royce
- Cabrio-Version vom Wraith heißt Dawn
- V12-Biturbomotor unter der Haube

Anfang 2016 wird Rolls-Royce ein neues luxuriöses Cabriolet auf den Markt bringen. Dieses wurde heute bei der weltweiten Händlerkonferenz in Los Angeles den Vertretern der 130 weltweiten Verkaufsstellen erstmals vorgestellt und wird auf den Namen "Dawn" hören. Damit wird ein altehrwürdiger Name wiederbelebt, der 1949 erstmals einen Rolls-Royce schmückte, den bis 1954 nur 761-mal gebauten Silver Dawn. Von 1994 bis 1998 zierte der Name noch 237-mal eine Limousine von Rolls-Royce, seitdem ruht er.

Dawn, zu deutsch "Morgendämmerung", beschreibt den Anspruch des neuen Modells bereits hinreichend. Nur wenige Momente sind schöner als der Luxus, sich den Sonnenaufgang in Ruhe ansehen zu können. Viele neue Möglichkeiten liegen zu diesem Zeitpunkt noch vor uns, genau wie vor diesem Fahrzeug. Ähnlich wie Eleanor Thornton, die wahrscheinlich für die Kühlerfigur "Spirit of Ecstasy" Modell stand, dürfte auch der neue Rolls-Royce Dawn als Muse für seinen Besitzer dienen, um die Tage in seinem Interieur zu genießen.

Während die Briten ansonsten noch keine weiteren Informationen herausgibt, können wir an dieser Stelle verkünden, dass der Dawn die offene Variante des Wraith wird, also das Cabrio zum Ghost. Unter der Haube dürfte sich also der 6,6 Liter große und 465 kW/632 PS starke V12-Biturbomotor befinden. Im Wraith reicht diese Leistung für eine Beschleunigungszeit von null auf hundert in 4,6 Sekunden und eine abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Quelle: Rolls-Royce