Volkswagen Golf GTE Sport Concept

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Sportliches Plug-In-Hybrid-Konzept
- Gesamtleistung in Höhe von 400 PS
- Ausblick auf Golf-Zukunft




Mit dem Golf GTE Sport Concept wirft Volkswagen beim großen GTI-Treffen am Wörthersee einen Blick in die Zukunft der sportlichen Kompaktklasse.

Exterieur

Karosserie und Bodengruppe des Volkswagen Golf GTE Sport Concept sind größtenteils aus Kohlefaser gefertigt. Zudem wurde die Form durch den Windkanal diktiert, um möglichst geringen Luftwiderstand mit guten Abtriebswerten zu verbinden. Details erinnern zweifelsfrei an die bekannten Golf-Elemente. Gleichzeitig bringt die Studie jedoch eine gute Portion Zukunft durch die nach oben und vorne öffnenden Flügeltüren, die bis ins Dach reichen.

Interieur

Innen präsentiert sich der Golf GTE Sport äußerst spartanisch mit diversen Elementen aus dem Motorsport. Auch hier spielt die mögliche Zukunft des Automobilbaus eine große Rolle. Hinter dem kleinen Rennsportlenkrad sitzt ein neuartiges Anzeige-Instrument mit digitalem Display in mehreren Ebenen hintereinander. Auf der Beifahrerseite ist ein kleineres Display integriert. Das Cockpit bietet nur Platz für zwei Personen, die auf gut ausgeformten Schalensitzen durch Fünfpunktgurte gehalten werden. Lenkrad und Sitz sind mit grauem Alcantara bezogen, in die Kopfstützen ist der GTE-Schriftzug eingestickt.

Performance

Insgesamt drei Motoren sorgen im Golf GTE Sport Concept für den Antrieb. Neben einem klassischen Verbrennertriebwerk sind zwei Elektromotoren, je einer an jeder Achse verbaut, wodurch das Konzeptfahrzeug über einen Allradantrieb verfügt. Die Gesamtleistung dieses Plug-In-Hybridantriebs liegt bei 295 kW/400 PS. Laut den Wolfsburgern könnte die Studie damit bis zu 280 km/h Höchstgeschwindigkeit erreichen. Bis zu 50 Kilometer können im Golf GTE Sport Concept rein elektrisch zurückgelegt werden. Dank des sportlich abgestimmten Fahrwerks sind auch Ausflüge auf die Rennstrecke denkbar.

Quelle: Volkswagen