Porsche Boxster & 991 Black Edition

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Schwarze Sondermodelle von Porsche
- hochwertige Serienausstattung
- Verkaufsstart bereits erfolgt




Schon Henry Ford sagte Anfang des letzten Jahrhunderts: "Sie können meine Autos in jeder Farbe haben - solange es Schwarz ist." Damals hatte diese Aussage den einfachen Grund, dass der schwarze Lack auf den Blechteilen des Model-T am schnellsten trocknete und damit die erste Fließbandproduktion der Automobilindustrie nicht zu lange aufhielt. Heute könnte man im Straßenbild teilweise wieder den Eindruck haben, dass nur die schnell trocknenden Lackfarben verwendet werden: Neben Schwarz immerhin auch Grau, Silber und stellenweise Weiß. Dies liegt hingegen eher an der Häufigkeit von Leasingfahrzeugen, bei denen die Verkäufer ideenlos immer wieder die gleiche Farbpalette zitieren aus Angst, die Rückläufer nicht wieder verkaufen zu können, wenn der Kunde Grün, Gelb oder Blau wählt.

Bei Porsche ist das üblicherweise ein wenig anders. Die Modelle Boxster und 911 sind häufiger in bunten Farben zu sehen. Hier ist es eher die Marketingabteilung, die mit der heute präsentierten Black Edition ein wenig Schwarz in die Modelllandschaft bringen möchte. Bei beiden Modellreihen stehen hierzu die Farben "Schwarz" oder "Tiefschwarz metallic" zur Auswahl, innen geht es grundsätzlich schwarz zu. Den 991 bietet Porsche als Carrera, Carrera Cabrio, Carrera 4 und Carrera 4 Cabrio in der Black Edition an - also jeweils mit dem 3,4 Liter großen Sechszylinder-Boxermotor mit 257 kW/350 PS.
 
Boxster Black Edition:
Neben der schwarzen Lackierung erhält der Boxster durch die Black Edition 20 Zoll große Carrera-Classic-Leichtmetallräder in Bicolorfarbgebung, ein schwarzes Stoffverdeck und einen schwarz lackierten Überrollbügel. Durch ein Netzwindschott werden unerwünschte Verwirbelungen im Innenraum bei offenem Dach unterbunden. Nachts leuchten Bi-Xenonscheinwerfer mit Porsche Dynamic Light System (PDLS) die Straße aus. Eine Zweizonen-Klimaanlage und beheizbare Sitze sorgen für angenehme Reisen, wozu auch das serienmäßige Sound Package Plus beiträgt.

991 Carrera Black Edition:
Auch beim 911er Sondermodell liefert Porsche diverse sonst aufpreispflichtige Extras direkt mit. So rollen die vier unterschiedlichen Ableger ab Werk auf Leichtmetallrädern im "911 Turbo"-Design im Format 20 Zoll über die Straßen. Hinzu kommen LED-Scheinwerfer mit PDLS+, 14-Wege-Sportsitze mit elektrischer Verstellung und Heizfunktion, eine Rückfahrkamera und das Bose Surround-Sound-System inklusive Telefonmodul.

Der Verkaufsstart für die Sondermodelle der Black Edition ist heute. Preislich beginnt der Spaß bei 59.477,- für den Boxster Black Edition. Der 991 Carrera Black Edition kostet als Coupé 95.058,- € und als Cabrio 105.530,- €. Mit Allradantrieb im Carrera 4 schlägt die Black Edition geschlossen mit 101.484,- € und offen mit 111.956,- € zu Buche (alle Preise inkl. MwSt.).

Quelle: Porsche