Lamborghini - Dritte Modellreihe wird ein SUV

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Werksvergrößerung in Sant'Agata
- zum zweiten Mal SUV von Lamborghini
- rund 3.000 Autos pro Jahr ab 2018




Nach langem hin und her gab Lamborghini nun bekannt, dass es eine dritte Baureihe geben wird und dass es sich dabei um einen sportlichen SUV handeln wird. Zudem wird die Produktion entgegen erster Andeutungen nicht in einer Fabrik außerhalb Italiens erfolgen, sondern direkt am Stammsitz in Sant'Agata Bolognese, wo hierfür extra neue Kapazitäten durch Hallenerweiterungen geschaffen werden. Über den Fertigungszyklus des neuen Modells hinweg sollen über 100 Millionen Euro investiert werden, die zum einen durch den Volkswagen Konzern und zum anderen vom italienischen Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung, der italienischen Agentur für Binneninvestitionen und wirtschaftliche Entwicklung Invitalia, der Region Emilia Romagna sowie den Gewerkschaften aufgebracht werden.

Das bislang 80.000 Quadratmeter große Produktionsareal in Sant'Agata wird auf rund 150.000 Quadratmeter erweitert. Neben der neuen Fertigungsstraße sind auch neue Lagerhallen für die Zuliefererteile nötig. Zudem wird die Entwicklungsabteilung vergrößert. Neben rund 500 neuen Angestellten, die in der SUV-Produktion eingesetzt werden sollen, dürfte es auch neue Arbeitsplätze bei den Automobilzulieferern geben, die für Lamborghini im Umfeld tätig sind.

Lamborghini strebt rund 3.000 SUV pro Jahr an, die besonders in den wachsenden Märkten in China, Russland und dem Nahen Osten abgesetzt werden sollen. Allerdings verspricht man sich auch in den USA, Großbritannien und Deutschland gute Absatzchancen. Bereits 2012 hatten die Italiener mit dem von uns in der Bildergalerie gezeigten Urus Concept die Marktchancen eines SUV auf der Motorshow in Peking ausgelotet. Seitdem gingen aus aller Welt immer wieder Anfragen nach einer Produktionsversion ein. Diese soll in abgewandelter Form nun ab 2018 zu den Händlern rollen und damit die indirekte Nachfolge des LM002 aus den 1980er Jahren antreten.
 
Quellen: Lamborghini und Audi