Audi A6 TDI Ultra - Weltrekordversuch

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- 190 PS starker Diesel-A6 auf Rekordkurs
- eine Spritladung für über 1.000 Meilen
- mindestens 10 Länderdurchquerungen

 
Heute startet in den Niederlanden ein Audi A6 2.0 TDI Ultra auf eine ungewöhnliche Fahrt. In Zusammenarbeit mit dem britischen Automobilclub RAC versucht der englische Audi-Importeur einen Rekord für die längste Reichweite mit nur einer Tankfüllung aufzustellen. Das Ziel sind mehr als 1.000 Meilen (rund 1.609 Kilometer). Die Route führt dabei von Maastricht in den Niederlanden über Belgien, Luxemburg, Frankreich, die Schweiz, Lichtenstein, Österreich, Deutschland und Italien in Richtung der Balkanstaaten. Sie wird von unabhängigen Juroren des Guinness Buch der Rekorde überwacht, um den möglichen Rekord im Anschluss bestätigen zu können. Zudem wurde die Routenführung so geplant, dass Stadtdurchfahrten und staugefährdete Routen nicht genutzt werden müssen. Ebenso werden Bergpässe vermieden.

Am Steuer sitzen der britische Motorjournalist Andrew Frankel und die TV-Moderatorin und Rennfahrerin Rebecca Jackson. Das Fahrzeug selbst ist ein komplett serienmäßiger Audi A6 2.0 TDI Ultra mit 140 kW/190 PS. Einzig eine auffällige Folierung weist auf den Rekordversuch hin. Der Zusatzname "Ultra" verweist dabei auf die von Audi unternommenen Maßnahmen zur Kraftstoffeinsparung, die einst beim Langstreckenrennen in Le Mans ihren Anfang nahmen und inzwischen in der Serienproduktion angekommen sind. Hierzu zählen konsequenter Leichtbau, eine gute Aerodynamik und die Entkoppelung von nicht benötigten Nebenaggregaten bei laufendem Motor.

Angestrebt sind wie bereits beschrieben rund 1.000 Meilen und die Durchquerung von mindestens zehn Ländern. Der Reisefortschritt kann unter www.recordroadtrip.com verfolgt werden.

UPDATE: Der Rekordversuch ist geglückt. Am Ende standen 1.158,9 Meilen (rund 1.863,62 Kilometer) auf dem Tacho. 14 Länder wurden unterwegs besucht, der Trip endete in Serbien.

Quelle: Audi