Audi RS 5 DTM - Spezielles Design am Norisring

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Ekströms RS 5 im Stil des V8 von 1990
- Stuck fährt Demorunden am Norisring
- Erinnerung an Premierensieg für Audi




Audi-Werksfahrer Mattias Ekström wird mit einem ganz besonderen RS 5 in die beiden DTM-Rennläufe auf dem Norisring am kommenden Wochenende gehen. Vor exakt 25 Jahren feierte Hans-Joachim Stuck an gleicher Stelle mit dem Audi V8 quattro DTM erstmals einen Sieg und begründete damit den Erfolg der Allrad-Limousine, die schließlich 1990 und 1991 den Meistertitel einfahren konnte.

Für Audi Sport war dieses Vierteljahrhundert Grund genug, um den normalerweise in den Farben von Red Bull lackierten RS 5 des Schweden Ekström für den diesjährigen Lauf auf dem Norisring im Stil des V8 von 1990 zu gestalten. Dies bedeutet eine weiße Grundkarosserie mit roten, grauen und braunen Elementen, den damaligen Farben von Audi Sport.

Hans-Joachim Stuck, der damalige Werksfahrer und heutige Präsident des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB), wird ebenfalls in Nürnberg vor Ort sein und Demorunden in seinem alten Dienstfahrzeug drehen. Ekström saß zu Stucks aktiver Rennzeit in der DTM noch als Kind vor dem Fernseher und ließ sich durch die spektakulären Fahrmanöver mit der großen Limousine begeistern. So sehr, dass er schließlich auch mit dem Motorsport begann und heute ebenfalls erfolgreich in der DTM unterwegs ist, was zwei Meistertitel und 20 Rennsiege eindrucksvoll unterstreichen.

Die beiden DTM-Rennen am Norisring sowie das Qualifikationstraining finden am 27. und 28. Juni statt und werden wie gewohnt von ARD übertragen.

Quelle: Audi