Nissan Juke-R 2.0 - Version 2.0 mit 600 PS

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Zweite Auflage des Nissan Juke-R
- 600 PS starker Turbomotor vom GT-R
- Kleinserienproduktion erneut möglich




Nachdem Nissan in der vergangenen Woche bereits angekündigt hat, auf dem Goodwood Festival of Speed eine Weiterentwicklung des Juke-R zu präsentieren, wurden nun erste Bilder und Daten veröffentlicht. Pünktlich zum fünften Geburtstag des beliebten Crossovers wird damit erneut eine besonders leistungsstarke Variante gezeigt.

Exterieur

Wie bereits bei der ersten Juke-R-Ausgabe hat Nissan es wieder geschafft die Crossover-Karosserie über die Technik des GT-R zu stülpen. Neben den zur Modellpflege eingeführten neuen Xenon-Scheinwerfern und den LED-Tagfahrleuchten in der Frontschürze erhält die Neuauflage auch deutlich größere Lufteinlässe, deren Fläche rund doppelt so groß wie beim Vorgänger ausfällt. Im unteren Bereich ist eine Spoilerlippe integriert, die zusammen mit dem Carbon-Diffusor und den beiden Dachflügeln für aerodynamischen Anpressdruck sorgt. Große Öffnungen in der Heckschürze dienen den Auspuffendrohren als Unterbringung.

Interieur

Das Interieur wird durch das Lenkrad des GT-R und Sichtcarbon-Akzente optisch aufgewertet. Hinzu kommen Sportschalensitze mit Mehrpunktgurten und ein vollwertiger Überrollkäfig.

Performance

Angetrieben wird die zweite Juke-R-Version erneut vom 3,8 Liter großen Sechszylinder-Turbomotor des GT-R, der hier jedoch auf 441 kW/600 PS gegenüber den bisherigen 544 PS im ersten Juke-R leistungsgesteigert wurde.

Preis

Während von der ersten Auflage des Juke-R eine limitierte Kleinserie zum Einzelpreis von rund 500.000,- € angeboten wurde gibt es hierzu bei Version 2.0 bislang noch keine Informationen. Besucher des Goodwood Festival of Speed können den Crossover-Supersportler live in Bewegung erleben, wenn Jann Mardenborough ihn auf der Rennstrecke den berühmten Berg hoch steuert.

Quelle: Nissan