Subaru Series.HyperBlue - Als Impreza und BRZ

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Knallblaue Subaru-Sondermodelle in USA
- 700-mal als WRX STi und 500-mal als BRZ
- Interieur mit sportlich-blauen Akzenten

Exterieur

Beide Sondermodelle erhalten eine auffällige Lackierung im neu angemischten Farbton HyperBlue. Passend dazu erhalten die Außenspiegelkappen und die Modellschriftzüge glänzend schwarzen Lack. Auch die sportlich gestalteten Leichtmetallräder in 17 Zoll beim BRZ und in 18 Zoll beim WRX STi glänzen in schwarzem Finish.

Interieur

Im BRZ Series.HyperBlue werden die Insassen durch schwarzes Leder und Alcantara in Kombination mit Akzenten in HyperBlue und blaue Kontrastnähte erwartet. Auch das Lenkrad ist zweifarbig bezogen. In die Kopfstützen ist ein spezielles Sondermodell-Logo eingestickt. Des weiteren zählen das Starlink-Infotainmentsystem sowie eine Rückfahrkamera zur Serienausstattung des Sondermodells.
Beim WRX STi sind die Sitze mit schwarzem Alcantara bezogen und werden ebenso wie das belederte Sportlenkrad durch blaue Kontrastnähte aufgewertet. Hier gehört das Starlink-Infotainmentsystem ebenfalls dazu, wird jedoch zusätzlich durch eine Audioanlage von Harman Kardon ergänzt.

Performance

Der Subaru BRZ wird von einem zwei Liter großen Vierzylinder-Boxermotor angetrieben, der 147 kW/200 PS und ein maximales Drehmoment von 205 Newtonmetern wahlweise über ein manuelles oder automatisches Sechsgang-Getriebe auf die Hinterräder überträgt. Mit dem manuellen Getriebe geht es in 7,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, während mit der Automatik sechs Zehntelsekunden mehr benötigt werden. Auch bei der Endgeschwindigkeit liegt das Schaltgetriebe mit 230 zu 210 km/h vorne.
Beim Impreza WRX STi sitzt ein 2,5 Liter großer Vierzylinder-Boxermotor mit Turboaufladung unter der Motorhaube. Dieser leistet bei uns 221 kW/300 PS und 407 Newtonmeter Drehmoment, in den USA sind es sogar 227 kW/309 PS. Über ein manuelles Sechsgang-Getriebe wird die Kraft permanent auf alle vier Räder übertragen. In nur 5,2 Sekunden geht es aus dem Stand auf Tempo 100 und weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von 255 km/h.

Preis

Während Subaru of America zwar bekanntgab, dass die beiden Sondermodelle ab Herbst zu den Händlern rollen und es vom WRX STi 700 Exemplare sowie vom BRZ 500 Fahrzeuge geben wird, behielt man die Preise einstweilen noch für sich.

Quelle: Subaru of America Inc.