ABT TTS - Der logische Folgeschritt

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Leistungssteigerung auf 370 PS & 460 Nm
- aerodynamische Optimierung durch Spoiler
- verschiedene Leichtmetallradsätze




Nachdem ABT bereits den normalen Audi TT auf die Leistung des TTS gebracht hat, war es ein absehbarer Schritt, was wohl als nächstes folgen würde: Natürlich eine Leistungssteigerung für TTS-Kunden. Diese wird auf Wunsch inklusive eines optischen Tunings verbaut.

Exterieur

Vorn erhält das relativ kantige TT-Gesicht durch einen neuen Schürzenaufsatz und eine Frontspoilerlippe noch mehr Kontur. Dazu kommen Außenspiegelkappen, ein feststehender Heckflügel und ein Schürzeneinsatz hinten mit integrierten Auspuffendrohren und einem farblich abgesetzten Diffusor. Für die Radhäuser stehen vier verschiedene Leichtmetallradsätze in 18, 19 oder 20 Zoll Größe zur Auswahl. Auf Wunsch foliert ABT den TTS in matt, glänzend, metallic oder Perlmutt-Effekt.

Interieur

Im normalen Ausstattungsumfang von ABT Sportsline finden sich Velours-Fußmatten, eine Belederung der Seitenblenden am Armaturenbrett oder eine Türeinstiegsbeleuchtung mit LED-Technik und ABT-Logo. Auf besonderen Kundenwunsch kann in der hauseigenen Individualisierungsabteilung jedoch auch eine komplette Neubelederung des Interieurs inklusive Sichtcarbon, Aluminium oder Holz in Wunschfarben durchgeführt werden.

Performance

Durch das Zusatzsteuergerät "ABT Power" verhilft der Kemptener Tuner dem TTS-Triebwerk zu einer Leistungssteigerung um 60 auf nun 370 PS (272 kW). Gleichzeitig klettert das maximale Drehmoment auf 460 Newtonmeter. Am Heck sorgen neue Hosenrohre, Sportkats und schwarz verchromte Endrohre für einen nachgeschärften Sound. Dank Sportfedern, strafferem Stabilisator und einer Spurverbreiterung um wahlweise 24 oder 30 Millimeter nimmt zudem die Fahrdynamik zu. Damit jedoch nicht genug, ABT werkelt bereits an der nächsten Leistungsstufe, die gemeinsam mit einer Sechskolben-Sportbremsanlage in Kürze präsentiert werden soll.

Preis

Die genauen Preise der Leistungssteigerung sowie der weiteren Tuningumfänge können bei ABT oder jedem größeren Audi-Händler erfragt werden.

Quelle: ABT Sportsline