McLaren 675LT - Produktion hat begonnen

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Alle 500 Exemplare bereits verkauft
- stärkstes Modell der Super Series
- in 2,9 Sekunden auf 100, in 7,9 auf 200




In Woking beginnt in diesen Tagen die Produktion des limitierten McLaren 675LT. Insgesamt werden lediglich 500 Exemplare des bislang stärksten und schnellsten Fahrzeugs der Super Series entstehen. Diese waren bereits im Verlauf der ersten Messetage auf dem Genfer Autosalon, wo der Sportwagen präsentiert wurde, ausverkauft.

Neben der neuen Schürze vorn und den verlängerten Schwellerleisten fällt vor allem das komplett umgestaltete Heck mit einem um rund 50% vergrößerten Flügel, der auch als Airbrake arbeitet, ins Auge. Über die diversen bekannten Lackfarben des 650S hinaus standen für den 675LT die vier exklusiven Farbtöne "Delta Red", "Napier Green", "Silica White" und "Chicane Grey" zur Auswahl. Passend dazu erhält das Interieur einen Alcantarabezug, der durch farblich abgestimmte Kontrastnähte veredelt wird. Optional wurde ein Club Sport Paket mit Titan-Überrollbügeln und Vierpunktgurten angeboten.

Wie der Name bereits sagt verfügt das 3,8 Liter große V8-Biturbotriebwerk in der hier verbauten Bauform über 496 kW/675 PS. Zudem wird ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern bereitgestellt, um den Wagen in Verbindung mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe in nur 2,9 Sekunden auf 100 und in 7,9 Sekunden auf Tempo 200 zu beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit wird von den Briten mit 330 km/h angegeben.

In Großbritannien lag der Grundpreis des McLaren 675LT bei 259.500,- GBP (rund 368.540,- €). Wie oben beschrieben hielt dies die Kundschaft jedoch nicht davon ab, den Wagen zum Großteil blind noch während der Premierentage zu bestellen.

Zum Produktionsbeginn hat McLaren ein Video veröffentlicht, in dem man den neuen 675LT in Aktion erleben kann:

Quelle: McLaren