Mercedes-Benz C 200 Sports Edition - Für Japan

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Sportliches Sondermodell des C 200
- AMG-Optik außen und innen
- 700 linksgelenkte Exemplare für Japan




Speziell für den japanischen Markt hat Mercedes-Benz die sportlich ausgestattete C 200 Sports Edition herausgebracht. Obwohl in Japan Linksverkehr herrscht, erhalten die Fahrzeuge dieser Sonderserie ihr Lenkrad auf der linken Seite. Dies lässt sich mit den Gewohnheiten der Japaner begründen, die ihre luxurösen und sportlichen Autos überwiegend in dieser Konfiguration kaufen, da dies die "Exotik" noch ein Stück weiter erhöht.

Exterieur

Als Basis für die Sports Edition dient der C 200 Avantgarde. Dieser erhält rundum das AMG Styling Paket sowie 18 Zoll große Leichtmetallräder. Farblich stehen nur Polarweiß oder Obsidianschwarz zur Auswahl.

Interieur

Beheizte Sportsitze, eine Edelstahl-Pedalerie und ein Sportlenkrad setzen im Interieur der C 200 Sports Edition Akzente. Hinzu kommen Velours-Fußmatten mit AMG-Logos und dunkles Eschenholz an den Dekorleisten. Eine umfangreiche Serienausstattung mit Aktivem Parkassistent und Panorama-Schiebedach gehört beim Sondermodell werksseitig dazu. Gegen Aufpreis ist auch eine Lederausstattung lieferbar.

Performance

Angetrieben wird die C 200 Sports Edition von einem zwei Liter großen Vierzylindermotor, der 135 kW/184 PS und ein maximales Drehmoment von 300 Newtonmetern über ein Siebengang-Automatikgetriebe auf die Hinterräder überträgt. Chassisseitig setzt Mercedes-Benz beim Sondermodell auf das Airmatic-Luftfahrwerk.

Preis

Lediglich 700 Exemplare der Sports Edition wird Mercedes-Benz nach Japan schicken und dort ab 5.611.112,- ¥ (umgerechnet rund 41.260,- €) verkaufen.

Quelle: Mercedes-Benz