McLaren Sports Series - Abschluss der Erprobung

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Über 500.000 Testkilometer weltweit
- Erprobung abgeschlossen, Vorserie läuft
- Markteinführung des 570S im Herbst




Während in Pebble Beach erstmals die MSO-Umfänge für den neuen 570S präsentiert werden, läuft im McLaren-Werk in Woking aktuell die Vorserie der Einstiegsbaureihe an. Durch diese auch "Nullserie" genannten Fahrzeuge werden die Produktionsabläufe und -prozesse ein letztes Mal auf die Probe gestellt, ehe die Serienfertigung im Herbst anläuft. Gleichzeitig beendet der Anlauf der Vorserienproduktion auch die Erprobungsphase, in deren Verlauf die neuen Modelle der Sports Series, wie bei McLaren der Einstiegssportwagen intern betitelt wird, in allen Klimazonen und auf diversen Fahrbahnuntergründen getestet wurden.

Die von den Testfahrern dabei bewusst herbeigeführten Extremsituationen werden ausgewertet und die Ergebnisse zur Verbesserung einzelner Bauteile und Komponenten herangezogen. Immerhin sollen 540C und 570S bei ihrer Markteinführung sowohl im nasskalten europäischen Winter als auch im knallheißen arabischen Sommer problemfrei funktionieren und ihren Besitzern Freude bereiten. Insgesamt sind über 500.000 Kilometer auf allen Kontinenten zusammengekommen, die von McLaren zum Teil mit einem Kamerateam begleitet und nun in einem Video zusammengetragen wurden. Hinzu kommen Fotos von letzten Abstimmungsfahrten in Nevada, die wir oben in unsere Galerie gepackt haben.
Der 570S steht ab Herbst bei den Händlern zu Preisen ab 181.750,- € (inkl. MwSt.) bereit. Anfang 2016 folgt der etwas schwächer motorisierte 540C und bis Ende 2017 weitere Modellableger wie beispielsweise eine Spider-Variante.
 

Quelle: McLaren