Lamborghini Aventador LP750-4 SV Roadster

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Roadster-Version des Aventador SV
- limitiert auf 500 Exemplare weltweit
- mit 750 PS starkem V12-Saugmotor




Im Rahmen des Pebble Beach Wochenendes hat Lamborghini beim "The Quail" die Roadster-Variante des Aventador LP750-4 SV vorgestellt. Damit erhält die beliebte Coupé-Version, die nach ihrer Premiere in Genf schnell ausverkauft war, erstmals einen offenen Ableger.

Exterieur

Optisch übernimmt der Roadster alle wichtigen Merkmale vom Aventador SV Coupé, verzichtet aber wie der Name bereits sagt auf das feste Dach. Stattdessen verfügt er wie der normale Aventador Roadster über zwei herausnehmbare Dachhälften aus Carbon, die jeweils weniger als sechs Kilogramm wiegen und im vorderen Kofferraum untergebracht werden können. Sie sind ab Werk mattschwarz lackiert, können jedoch über das Individualisierungsprogramm ad personam auch in Wunschfarbe bestellt werden. Der Kohlefaserheckflügel lässt sich in drei Neigungsgraden arretieren. Zwischen den Überrollbügeln sitzt eine senkrechte Glasheckscheibe, die auch bei geschlossenem Verdeck versenkt werden kann, um den Motorsound auch bei schlechtem Wetter genießen kann.

Interieur

Wie im Coupé werden auch im Aventador SV Roadster zwei Carbon-Sportschalensitze verbaut, die je nach Kundenwunsch mit Alcantara oder Leder bezogen werden. Farbige Kedern und Ziernähte runden das Interieur gekonnt ab. Auf den Dekorblenden zeigt sich dunkles Sichtcarbon. In die Kopfstützen ist das Lamborghini-Logo eingestickt und an den Sitzaußenwangen sowie seitlich am Getriebetunnel findet man das SV-Symbol.

Performance

Direkt hinter der zweiköpfigen Besatzung sitzt ein 6,5 Liter großer V12-Saugmotor, der es in der SV-Konfiguration auf 552 kW/750 PS bringt. Gleichzeitig steht ein maximales Drehmoment in Höhe von 690 Newtonmetern zur Verfügung, um den Roadster in 2,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sowie in 8,8 Sekunden auf Tempo 200 zu beschleunigen. Die Kraftübertragung auf den permanenten Allradantrieb übernimmt dabei ein Siebengang-ISR-Getriebe. Als Höchstgeschwindigkeit gibt Lamborghini mehr als 350 km/h an. Für hervorragende Verzögerungswerte sorgt die serienmäßige Carbon-Keramik-Bremsanlage, die den Aventador SV Roadster nach nur 31 Metern aus 100 km/h zum Stillstand bringt. Vom Cockpit aus kann der Fahrer Einfluss auf die Kennlinien von Getriebe und Motor nehmen, indem er den Fahrdynamikschalter in die Modi "Strada", "Sport" oder "Corsa" stellt. Die speziell für den Aventador SV entwickelten Pirelli P Zero Corsa Sport Pneus sind selbstverständlich auch beim Roadster auf den exklusiven Leichtmetallrädern aufgezogen.

Preis

Während es vom SV Coupé 600 Exemplare gab, wird Lamborghini lediglich 500 Stück vom Aventador SV Roadster produzieren. Diese werden in Europa ab 357.000,- € netto angeboten, kosten in Deutschland also inklusive Mehrwertsteuer mindestens 424.830,- €. Erste Fahrzeuge werden ab Anfang 2016 zu den Händlern rollen.

Quelle: Lamborghini