Dähler M235i Cabrio - Leistungsstark und offen

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- 390 PS durch Software-Optimierung
- zwanzig Zoll großer Komplettradsätze
- vMax-Steigerung auf 288 km/h



Noch bevor BMW den nagelneuen M2 präsentieren kann zeigt der Schweizer Tuner Dähler bereits seine Interpretation des Themas, basierend auf dem M235i Cabrio. Bereits seit 1996 besteht der Tuningbetrieb in Belp bei Bern. Bekannt geworden ist Dähler besonders durch die hauseigene Wiesmann-Vertretung und einige technische Verfeinerungen der einstigen Kleinserienprodukte. Neben kleinen Tuningumfängen zum Nachrüsten gibt es unter dem Label "Competition Line" auch edle Komplettfahrzeuge, zu denen auch der hier vorgestellte M235i zählt.

Exterieur

Bei der Optik hält es Dähler mit dem alten Motto: "Gutes muss man nicht verändern". Einzig ein 20 Zoll großer Komplettradsatz, wahlweise mit Felgen von Hartge oder anderen Herstellern sorgt für Highlights in den Radhäusern. Unterhalb der Heckschürze lugen vier runde Auspuffendrohre hervor, die mittels Glasperlen ihre einzigartige Oberfläche erhalten.

Interieur

Auf Kundenwunsch bietet Dähler diverse Interieurumfänge in Leder oder Alcantara an.

Performance

Durch ein optimiertes Motorsoftware-Paket erreicht Dähler eine Leistungssteigerung auf 287 kW/390 PS und entfernt nebenbei die Tempobegrenzung auf 250 km/h. Nach der Behandlung rennt das Cabrio bis zu 288 km/h schnell und erreicht Tempo 100 als xDrive-Allradler nach nur 4,2 Sekunden. Zudem wird ein gut abgestimmtes, vielfach einstellbares Gewindefahrwerk verbaut, das in Zug- und Druckstufe 18-fach verstellbar ist und damit die Fahrdynamik der jeweiligen Strecke anpasst. Gleichzeitig legt man den Wagen durch dieses Fahrwerk gegenüber der Serie tiefer.

Preis

Zu den Preisen gibt Tuner Dähler auf Anfrage genauere Auskunft.

Quelle: Dähler