Potter & Rich Recon MC8 - Renn-R8 für die Straße

Geschrieben von Kay Andresen. Veröffentlicht in News

- Sichtcarbon-Karosserie am alten R8 Plus
- 950 PS Spitzenleistung per Kompressor
- Umbau von Allrad- auf Hinterradantrieb



Einen Audi R8 der besonderen Art stellte die englische Tuningschmiede Potter & Rich kürzlich auf der Granturismo Polonia in Poznan vor. Erinnert das Äußere des Boliden noch sehr deutlich an die in der GT Masters eingesetzte LMS-Rennversion des Audi Supersportlers, findet man im Inneren edle Materialien und höchsten Komfort. Nähert man sich zum ersten Mal dem Recon MC8 getauften R8 aus England, fällt einem die in Sichtcarbon gefertigte Karosserie auf, die mit Frontflaps und -splitter, entsprechenden Verbreiterungen an den Radhäusern und einem Original GT3-Heckflügel Rennoptik auf die Strasse bringt.

Neben den optischen Reizen sorgen diese Umbauten aber auch für eine erhebliche Verbesserung des Abtriebs und damit der Fahreigenschaften speziell bei hohen Geschwindigkeiten. Und die erzielt der Recon MC8 ohne Probleme, denn auch technisch hat sich einiges unter der eindrucksvollen Carbonhülle getan. Der serienmäßige V10 des Audi R8 Plus wurde mit Hilfe eines Kompressors auf 950 PS Höchstleistung und 900 Newtonmeter Drehmoment gebracht. Spezielle Hochleistungskolben und Schmiedepleuel vervollständigen den Motorumbau und sorgen für Standfestigkeit des Hochleistungsaggregats bei längeren Autobahnfahrten sowie auf der Rennstrecke.

Für die technische Entwicklung des besonderen Audis zeichnet die Firma mcchip-dkr aus Mechenich bei Köln verantwortlich. Die Motoren- und Antriebsspezialisten haben den Boliden für sportlicheres Handling sowie besseres Leistungsgewicht von dem serienmässigen Allradantrieb auf Hinterradantrieb umgebaut und ihm ein speziell von KW entwickeltes Rennsportfahrwerk verpasst. Weisen die Optik und die technischen Daten noch eindeutig in Richtung Rennstrecke, zeigt der Innenraum die komfortable Seite des Recon MC8.

Die Vollausstattung des R8 Plus blieb erhalten und wurde durch eine Vollverkleidung des Innenraums mit edlem Alcantara weiter aufgewertet. Ganz lassen sich die Rennsportgene auch im Inneren des Audis nicht verleugnen, die Tachoerweiterung auf 430 km/h verweist auf das gestiegene Leistungspotential. Von dem ganz speziellen Audi R 8 entsteht eine limitierte Serie von 10 Exemplaren mit europäischer Straßenzulassung. Wer Interesse hat, erfährt den Preis und Lieferfristen direkt bei Potter & Rich unter www.potter-and-rich.com.

Quelle: Potter & Rich
Fotos: Kay Andresen (6 Bilder) und Miranda Media (8 Bilder)