Alpina B3 Bi-Turbo - Kleine Modellpflege

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Modifizierte Optik mit LED-Scheinwerfern
- Sechszylinder-Biturbomotor mit 410 PS
- Limousine oder Touring, auch mit Allrad



Neben dem bereits von uns vorgestellten überarbeiteten D3 Bi-Turbo wird Alpina auch den B3 Bi-Turbo mit einer Modellpflege ausstatten und mit zur IAA bringen. Da beide Fahrzeuge auf der BMW 3er Reihe basieren, erscheint dieser Schritt logisch und konsequent.

Exterieur

Optisch orientieren sich die Veränderungen beim B3 Bi-Turbo natürlich an der LCI genannten Modellpflege der BMW 3er Reihe. Allerdings nutzt Alpina natürlich nur die hochwertigsten Ausstattungsdetails wie beispielsweise die Voll-LED-Scheinwerfer. Dazu kommt ein neu gestalteter Frontspoiler an der vorderen Schürze, der dem Wagen einen sportlicheren Auftritt verleiht. Hinten sind die vier Edelstahl-Endrohre der Abgasanlage harmonisch in die Heckschürze integriert worden. Bei der Limousine sitzt auf dem Kofferraumdeckel eine Spoilerlippe, um mehr Abtrieb an der Hinterachse zu erzeugen. In den Radhäusern sitzt das typische Alpina-Classic-Rad, das wahlweise in 19, 20 oder 21 Zoll Größe erhältlich ist. Neben diversen BMW- und BMW-Individual-Lackierungen gibt es natürlich auch für den überarbeiteten B3 weiterhin die beiden Farben Alpina Blau metallic und Alpina Grün metallic. Passend dazu können die Kunden sich für das typische Alpina Dekoset in silber oder gold mit dem weltbekannten Streifenmuster auf den Fahrzeugflanken entscheiden.

Interieur

Hoher Komfort und stilvolle Eleganz kennzeichnet das Interieur der Alpina-Fahrzeuge. Auch im B3 Bi-Turbo kommt feinstes Leder in Kombination mit hochwertigem Holz an den Dekorleisten und Aluminium-Details zum Einsatz. Farblich gibt es dabei bereits über das BMW-Individual-Programm eine große Auswahl, die jedoch durch Alpina noch erweitert wird. Der Lenkradkranz wird von Hand mit Nähten in Blau und Grün vernäht. Dahinter sitzen die blau hinterlegten Rundinstrumente mit roten Zeigern. Am Armaturenbrett knapp oberhalb des Mitteltunnels sitzt das exklusive Produktionsnummernschild, das bei Alpina über das jeweilige Modell und die hochlaufende Fahrzeugnummer informiert.

Performance

Das drei Liter große Reihensechszylinder-Triebwerk mit Benzindirekteinspritzung und doppelter Turbo-Aufladung leistet im Alpina B3 301 kW/410 PS. Zudem bringt es ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern über die Kurbelwelle zum Achtgang-Sportautomatikgetriebe von ZF. Als Limousine beschleunigt der B3 in 4,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, als Touring stehen 4,4 Sekunden auf der Stoppuhr. Mit dem optionalen Allradantrieb sinkt die Zeit um jeweils zwei Zehntelsekunden. Maximal sind 303 km/h in der heckangetriebenen Limousine möglich; glatte 300 sind es im Touring. Durch den Allradantrieb sinkt der Wert um fünf Stundenkilometer. In Zusammenarbeit mit Akrapovic ist eine neue Edelstahlabgasanlage entstanden, die dem Fahrzeug eine kernige Akustik verleiht.

Preis

Die Preisliste des Alpina B3 Bi-Turbo als Limousine mit Hinterradantrieb beginnt bei 67.900,- €, mit Allrad bei 70.800,- €. Für den Touring müssen Kunden mindestens 69.700,- € beziehungsweise 72.600,- € (Allrad) nach Buchloe im Allgäu überweisen (alle Preise inkl. MwSt.).

Quelle: Alpina