Mansory Tesla Model S - Mansory fährt Grün

Geschrieben von Oliver Kühlein. Veröffentlicht in News

- Erstes Tesla-Tuningkit von Mansory
- Model S mit Spoilern und Breitreifen
- neongrüne Details außen und innen

Mansory fährt Grün – so wird die neueste Kreation des Hauses beworben. Bei dem dabei gemeinten "Grün" handelt es sich jedoch in diesem Falle nicht um eine auffällig grüne Lackierung, wie man es womöglich vermuten würde, sondern um ein Tuningkit für das Tesla Model S.

Nachdem Mansory zwischenzeitlich Hand an alles gelegt hat, was gut, teuer und selten ist, hat man nunmehr das neueste Lifestyle-Produkt der oberen 10.000 für sich entdeckt und widmet dem Tesla Model S eine Kur nach Art des Hauses in Form eines Aerodynamikprogramms.

Hier kommen eine neu gestaltete Frontschürze mit intergrierten LED-Tagfahrleuchten, eine Heckschürze mit Diffusor und ein Heckflügel zum Einsatz. Alle Komponenten werden aus Carbon gefertigt. Mansory verspricht sich dadurch eine Gewichtserleichterung des Basisfahrzeuges, die in einer verbesserten Effizienz münden soll. Fahrleistungen wurden nicht veröffentlicht, ebensowenig wie eine Info darüber, welche Variante des Model S veredelt wurde. Allerdings geht man im Hause Mansory davon aus, dass die Beschleunigungswerte ebenso wie der Bremsweg verbessert werden.

Vermutlich hat man hier jedoch nicht die negativen Eigenschaften des Rollwiderstandes der nunmehr verbreiterten Räder in den Formaten 295/25/22 bedacht. Auch der Innenraum des Tesla wird einer Radikalkur unterzogen und deutlich aufgewertet. Dabei ziehen sich sowohl außen als auch innen diverse neongrüne Details durch das Fahrzeug. Über Preise macht Mansory wie gewohnt keine Angaben, da diese hauptsächlich von den Wünschen der solventen, verwöhnten Kundschaft abhängen.

Quelle: Mansory