Lamborghini Huracán Spyder - Open Air Stier

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Huracán mit eng anliegendem Stoffdach
- mit innovativen Windschott-Techniken
- 610 PS starker V10-Motor vom Coupé



Auf der IAA zeigt Lamborghini erstmals die Spyder-Variante des Huracán LP610-4. Der offene Kleinstier wird ab Anfang 2016 zu den Händlern rollen und wie sein erfolgreicher Vorgänger, der Gallardo Spyder, wohl wieder weltweit viele Fans finden.

Exterieur

Während sich das Grund-Design am Huracán Coupé orientiert, fällt direkt das eng anliegende Stoffverdeck ins Auge, das sich binnen 17 Sekunden elektrohydraulisch öffnen und schließen lässt - auch während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h. Es ist in den drei Farben Schwarz, Rot oder Braun lieferbar und lässt sich somit bestens auf die gewünschte Karosseriefarbe anpassen, wo elf Farbtöne über das Standardprogramm zur Wahl stehen. Zudem kann der Fahrer auf Knopfdruck auch nur die senkrecht stehende Heckscheibe öffnen oder diese beim geöffneten Verdeck als Windschott einsetzen. Beim Öffnen verschwindet das Dach in einem sehr kompakten Stauraum, um den Schwerpunkt so niedrig wie möglich zu halten. Direkt hinter den Sitzen befindet sich ein beim Überschlag automatisch ausfahrender Überrollschutz, der im Normalzustand verborgen bleibt.
Beim Öffnen des Daches klappen aus dem Verdeckkasten zwei Finnen heraus, die als Verlängerung der Linien zur Heckpartie dienen und den Luftzug des Fahrtwinds in Richtung der Lufteinlässe kanalisieren. Um den Komfort bei Offenfahrten weiter zu steigern gibt es zwei abnehmbare zusätzliche Windschotts, die seitlich an den Finnen als aerodynamische Pulsationsdämpfer dienen. Oben auf dem Windschutzscheibenrahmen findet sich das Modell-Logo des Huracán Spyder, das über das Individualisierungsprogramm ad personam vom Kunden noch verfeinert werden kann.

Interieur

Wie beim Coupé sitzt auch beim Huracán Spyder ein 12,3 Zoll großer TFT-Bildschirm zentral hinter dem Lenkrad und versorgt den Fahrer mit allen wichtigen Fahrzeuginformationen. Dabei ging es vor allem um gestochen scharfe Bilder. So wird allein die virtuelle Drehzahlmessernadel 60-mal pro Sekunde neu berechnet, um stets die korrekten Werte anzuzeigen und auch bei Vollgas dem immensen Tempo der Kurbelwelle nachzukommen. Über Tasten am Lenkrad kann der Fahrer sich die für ihn wichtigen Infos einblenden lassen. Auf dem Mitteltunnel sind die Schalter für Verdeck und Heckscheibe angeordnet. Auch der hinter einer roten Klappe wie im Kampfjet verborgene Start-Stopp-Knopf für das V10-Triebwerk befindet sich hier. Bei der Entwicklung der elektrisch verstellbaren Sportsitze wurde darauf geachtet, dass ein Anstoßen an die Schottwand ausgeschlossen ist. Für die Innenausstattung bietet Lamborghini fünf Trims aus Leder und Alcantara unter den Namen "Standard". "Elegante", "Sportivo Alcantara", "Sportivo Bicolor Alcantara" und "Sportivo Bicolor Leder" an. Darüber hinaus können die Kunden über die hauseigene Individualisierungsabteilung ad personam ihre Wünsche einfließen lassen.

Performance

Direkt hinter den Passagieren sitzt ein 5,2 Liter großer V10-Saugmotor, der 448 kW/610 PS und 560 Newtonmeter Drehmoment leistet. Über ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe wird die Kraft auf den permanenten Allradantrieb übertragen und lässt den Huracán Spyder in nur 3,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von 324 km/h spurten. Ein Fahrmodi-Schalter am Lenkrad (ANIMA für Advanced Network Intelligence MAnagement) ermöglicht dem Fahrer die Feinabstimmung seines Wagens auf die bevorstehende Fahrt, sei es auf der Landstraße, der Rennstrecke oder in der Innenstadt. Hierzu gibt es die Einstellungsmöglichkeiten "Strada", "Sport" und "Corsa". Serienmäßige Carbon-Keramik-Bremsen mit vorn 380 Millimeter großen Scheiben sorgen für hervorragende Verzögerungen. Trotz des Entfalls eines starren Fahrzeugdachs liegt die Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse bei 47:53. Dank Benzindirekteinspritzung, Start-Stopp-Automatik und der erstmals im Huracán eingebauten Zylinderabschaltung "Cylinder on Demand" hält sich auf Wunsch des Fahrers auch der Kraftstoffverbrauch in Grenzen. Laut ECE-Normverbrauch lässt sich der Wagen mit nur 12,3 Litern 100 Kilometer weit bewegen.

Preis

Der Grundpreis des Huracán LP610-4 Spyder wird von Lamborghini mit 186.450,- € zuzüglich Steuern angegeben.

Quelle: Lamborghini