Abarth 595 Yamaha Factory Racing Edition

Geschrieben von Matthias Kierse. Veröffentlicht in News

- Hommage an MotoGP-Partnerschaft
- für Fans von Lorenzo und "Doc" Rossi
- 160 PS Turbomotor und Sportfahrwerk



Neben dem 695 Biposto Record stellt Abarth aktuell auf der IAA auch die neue 595 Yamaha Factory Racing Edition vor. Damit möchte man die seit diesem Jahr bestehende Partnerschaft zum Yamaha-Werksrennteam in der MotoGP würdigen und die Fans von Jorge Lorenzo und Valentino Rossi am Abarth-Fahrspaß teilhaben lassen.

Exterieur

Auf dem weißen Grundlack des Abarth 595 sind einige Hinweise auf die Zusammenarbeit mit Yamaha zu finden. Während bereits im Pressetext ein spezielles "Yamaha Factory Racing"-Logo auf der Heckklappe angepriesen wird, das auf die sechs gewonnenen Motorrad-Weltmeisterschaften des Teams seit 2004 hinweist, zeigte sich das Präsentationsfahrzeug in Frankfurt noch deutlich mehr mit Schriftzügen und Logos beklebt, die sich sonst an den Motorrädern finden. Hinzu kommen die von Abarth gewohnten Dekorstreifen entlang der Fahrzeugflanken. 17 Zoll große Leichtmetallräder füllen die Radhäuser ab und zeigen durch ihre Speichen die rot lackierten Bremssättel. Neben dem weißen Lack werden fünf weitere Karosseriefarben für die Yamaha Factory Racing Edition angeboten.

Interieur

Im Interieur erhält der Abarth 595 Yamaha Factory Racing Edition mit Leder bezogene Sportsitze und ein unten abgeflachtes Sportlenkrad. Die Füße des Fahrers arbeiten auf einer Aluminium-Pedalerie.

Performance

Der bekannte Vierzylinder-Turbomotor mit 1,4 Litern Hubraum leistet in der 595 Yamaha Factory Racing Edition 118 kW/160 PS. Für noch kernigeren Sound als in den übrigen 595er Modellen sorgt neben der Sportabgasanlage ein Luftfilter von BMC. Durch Koni-Stoßdämpfer mit FSD-Technologie und Eibach-Tieferlegungsfedern wird das Fahrwerk an die Leistungsfähigkeit des Sportflohs angepasst, wobei zugleich der beste Kompromiss aus sportlicher Straßenlage und Langstreckenkomfort gewählt wurde.

Preis

Wie so oft hat Abarth zum Grundpreis der 595 Yamaha Factory Racing Edition keine Angaben gemacht.

Quelle: Abarth