Bloodhound SSC - Auf zum neuen Rekord

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Rekord-Anlauf auf die 1.000-mph-Marke
- Triebwerk vom Eurofighter plus Rakete
- gemeinsam rund 135.000 PS



Wir berichten hier bei carsdaily.de ja immer gern über leistungsstarke Fahrzeuge, mit dem Bloodhound SSC erreichen wir aber nun in diesem Bereich einen Höhepunkt, den wir vermutlich in absehbarer Zeit nicht überschreiten werden. Warum? Weil dieses offiziell als "Auto" deklarierte Geschoss auf insgesamt 99.291 kW/134.998 PS kommt - nein, Schreibfehler ausgeschlossen!

Diese Leistung wird von einem EJ200-Jet-Triebwerk aus dem Hause Rolls-Royce erzeugt, das im Heck hinter der Pilotenkanzel verbaut wurde. Normalerweise arbeiten derartige Turbinen im Eurofighter Typhoon. Im Bloodhound SSC soll auf diese Weise die Beschleunigung aus dem Stand auf 650 mph (rund 1.046 km/h) erledigt werden. Da damit jedoch noch kein neuer Rekord möglich ist - dieser liegt bei 763 mph (1.227,93 km/h) - wird zu diesem Zeitpunkt eine Hybridrakete aktiv.
 
Speziell für diesen Einsatz wurde von Jaguar ein fünf Liter großer Kompressor-V8-Motor mit 550 PS aus den aktuellen Baureihen bereitgestellt, der im Bloodhound SSC als Benzinpumpe werkelt und der Rakete rund 40 Liter Treibstoff pro Sekunde zuführt. Die Macher hinter dem ungewöhnlichen Fahrzeug rechnen damit, auf diese Weise erstmals in der Geschichte mit einem Auto über 1.000 mph (1.609,34 km/h) zu erreichen. Für die Beschleunigung aus dem Stand auf 1.000 mph werden rund 55 Sekunden angegeben.

Das Steuer des Rekordanwärters wird der aktuelle Weltrekordhalter Andy Green übernehmen, der 1997 mit dem Thrust SSC auf 763 mph kam. Allerdings wird der Anlauf auf die 1.000-mph-Marke erst 2017 erfolgen. Vorher werden im Laufe des kommenden Jahres Testfahrten erfolgen, um zu sehen, ob das Gesamtsystem des Fahrzeugs funktioniert. Beim Ersteinsatz rund um Ostern in Newquay/Großbritannien geht es bis zu einer Geschwindigkeit von 200 mph (rund 322 km/h). Im August 2016 wird dann in Südafrika versucht, auf den Wert des bisherigen Rekords zu kommen. Alle Erkenntnisse aus den Testeinsätzen werden dann in Verbesserungen für den eigentlichen Rekordversuch umgesetzt.

Sie möchten sich den Bloodhound SSC schon einmal ansehen? Dann haben Sie dazu neben unserer Bildergalerie auch in diesem Video Gelegenheit:


Quelle: Bloodhound SSC Project