Mitsubishi Lancer Evolution Final Edition - US only

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Letzte Auflage der zehnten Evolution
- einst als Rallye-Homologation entstanden
- 307 PS und auf 1.600 Stück limitiert



Während der Mitsubishi Lancer Evolution bereits seit einiger Zeit nicht mehr als Neuwagen in Deutschland erhältlich ist, wird er in den USA noch angeboten - wobei die Betonung an dieser Stelle klar auf dem Wort "noch" liegt. Heute präsentierte der US-Importeur die limitierte Final Edition, die auch auf dem US-Markt die Ära des einst als Rallye-Homologationsfahrzeugs entstandenen Evo beenden wird.

Exterieur

Von außen wurde an der Final Edition im Vergleich zum seit 2009 Lancer Evolution der zehnten Generation nicht viel verändert. Serienmäßig werden Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Lichtassistent und ein schwarz lackiertes Aluminiumdach verbaut. Passend dazu erhalten auch der mittlere Bereich der Frontschürze und die Einsätze in den Luftauslässen der Motorhaube schwarzen Lack. Der Grilleinsatz und die Enkei-Leichtmetallräder wurden dunkel verchromt. Für die Karosserie stehen die Farbtöne "Mercury Gray", "Rally Red", "Octane Blue" oder "New Pearl White" zur Auswahl. Auf der Kofferraumklappe befindet sich ein "Final Edition"-Logo.

Interieur

Im Interieur der Final Edition des Lancer Evolution werden schwarzer und silberner Stoff durch rote Ziernähte veredelt. Handbrems- und Schalthebel sowie die Mittelarmlehne und das Sportlenkrad sind mit schwarzem Leder bezogen und erhalten ebenfalls Kontrastnähte. Glanzschwarze Dekorblenden runden das Interieur zusammen mit Aluminium ab. Auf der Mittelkonsole befindet sich eine Plakette mit laufender Limitierungsnummer. Sie zeigt ebenso das "Final Edition"-Logo wie das Multifunktionsdisplay zwischen Rundinstrumenten beim Motorstart und das Stickbild auf den vorderen Fußmatten. Aluminium-Pedale setzen das i-Tüpfelchen. Sieben Airbags zählen ebenso zur Serienausstattung wie ein Anti-Diebstahlsystem mit Motorabschaltung.

Performance

Von Anfang an wurde der Mitsubishi Lancer Evolution durch einen zwei Liter großen Vierzylinder-Turbomotor angetrieben. Dies lag in den Regeln der Rallye-Weltmeisterschaft begründet, für die der Wagen in den 1990er Jahren ursprünglich entwickelt wurde. In der Final Edition stehen 226 kW/307 PS sowie ein maximales Drehmoment von 413 Newtonmetern zur Verfügung, die über ein manuelles Sechsgang-Getriebe auf den permanenten Allradantrieb übertragen werden. Große Brembo-Bremsscheiben sorgen für hervorragende Verzögerungswerte. Eibach-Federn und Bilstein-Dämpfer verfeinern das Fahrgefühl.

Preis

Lediglich 1.600 Exemplare des Lancer Evolution Final Edition werden für den US-Markt aufgelegt. Zu den Preisen machte Mitsubishi USA noch keine Angaben.

Quelle: Mitsubishi USA