Range Rover Evoque Cabriolet - Letzte Testfahrten

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Erstes kompaktes Premium-SUV-Cabrio
- Testfahrten in aller Welt abgeschlossen
- finale Feuerprobe im Offroad-Gelände



Vor der offiziellen Premiere im kommenden Monat zeigt Land Rover letzte Bilder von Erprobungsfahrten des neuen Range Rover Evoque Cabriolet. Das weltweit erste Cabrio im kompakten Premium-SUV-Segment wurde dabei auch durch Terrain gejagt, das von den Endkunden wohl nur in den seltensten Fällen befahren wird: Raues Gelände.

Da der Wagen jedoch ein vollwertiges Mitglied der Range-Rover-Familie sein soll, gehört ein solches Testverfahren zum üblichen Prozedere. Immerhin soll die hochentwickelte Technologie an Bord des Range Rover Evoque Cabriolet für hohe Leistungsfähigkeit auf der Straße und Offroad sorgen.
 
Speziell die Feinabstimmung der All-Terrain-Progress-Kontrolle, der Bergabfahr-Hilfe, des Terrain-Response-Systems sowie des Wat-Tiefenmessers standen bei den Offroad-Tests im Mittelpunkt. Sie ermöglichen dem Wagen insgesamt hervorragende Fahrbarkeit im Gelände, helfen aber auch bei unwegsamen Straßenverhältnissen im Herbst oder Winter. Ob jedoch wirklich viele Kunden den halben Meter Wat-Tiefe jemals ausloten werden, darf angezweifelt werden - aber es ist beruhigend zu wissen, dass der Wagen auch unter solchen Bedingungen dichthält.

Einige der Testfahrten fanden in den britischen West Midlands am Eastnor Castle statt, wo Land Rover seit langem ein eigenes Offroad-Gelände unterhält. Zuvor fanden bereits Abstimmungsfahrten in allen Klimazonen der Erde und auf unterschiedlichsten Untergründen statt - von der gut asphaltierten Rennstrecke über Waldwege bis hin zum zugefrorenen See.

Das neue Range Rover Evoque Cabriolet wird auf der Los Angeles Motor Show vom 20. bis 29. November seine Weltpremiere feiern und ab Anfang 2016 zu den Händlern rollen.

Der finale Testprozess im Offroad-Bereich wurde in einem Video festgehalten:

Quelle: Range Rover