Volvo S60 WTCC - WM-Einstieg mit Polestar Cyan

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Mehrjähriges Engagement von Volvo
- S60 als Einsatzfahrzeug mit rund 400 PS
- Polestar Cyan als Werksmannschaft



Bei einem Presse-Event auf der schwedischen Rennstrecke Mantorp Park wurde heute die neue WTCC-Version des Volvo S60 durch Polestar Cyan vorgestellt. Wie bereits von uns berichtet wurde der ehemals freie Tuner Polestar in diesem Jahr von Volvo aufgekauft und als neue Sportabteilung für die Serienmodelle etabliert. Einige Techniker und Ingenieure blieben indes am alten Standort und gründeten dort "Polestar Cyan" als eigenständige Rennabteilung, die sich um die Einsatzfahrzeuge für die schwedische Tourenwagenmeisterschaft STCC sowie die australische V8 Supercars Serie kümmert.

Ab der kommenden Saison kommen zwei Rennfahrzeuge in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC hinzu. Bis dahin wird das neue Einsatzauto noch kräftig auf Herz und Nieren getestet, um mögliche Probleme noch vor dem ersten Rennen beheben zu können. Dabei wechseln sich Thed Björk, Frederik Ekblom und Robert Dahlgren hinter dem Lenkrad ab. Letzterer saß bereits bei einigen WTCC-Testeinsätzen innerhalb des letzten Jahrzehnts am Steuer des alten S60 sowie des C30, die Polestar im Werksauftrag an den Start brachte. Ein langfristiges Werks-Engagement wurde allerdings 2011 fallengelassen.

Nun soll alles anders werden. Nach der Testsaison 2016, die Polestar Cyan mit zwei Fahrzeugen bestreiten wird, sollen 2017 erste Erfolge eingefahren werden und ab 2018 der Angriff auf den Titel gegen Chevrolet, Citroën, Honda und Lada erfolgen. Eventuell sind bis dahin ja noch weitere Hersteller mit dabei. Welche Fahrer im kommenden Jahr Teil des Werksteams sein werden, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Unter der Motorhaube des S60 in der TC1-Konfiguration steckt ein Renntriebwerk, das direkt von den aktuellen Volvo-Serienmotoren abgeleitet wurde. Aus vier Zylindern und 1,6 Litern Hubraum wird mittels Turboaufladung eine Leistung von rund 400 PS geholt.

Der Premierentermin für das neue Auto ist keinesfalls ein Zufall. Heute, am 13. Oktober, vor exakt 30 Jahren wurden Thomas Lindström und Gianfranco Brancatelli mit dem Volvo 240 Turbo Tourenwagen-Europameister.
 

Quelle: Polestar Cyan Racing