Mercedes-Benz Vito - Segnung durch den Papst

Geschrieben von Kay Andresen am . Veröffentlicht in News

- Erster in Argentinien gebauter Vito
- Segnung und Autogramm des Papstes
- Spende an "Scholas Occurentes"



Das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, Papst Franziskus, hat den ersten in seinem Heimatland Argentinien produzierten Mercedes-Benz Vito gesegnet. Bei der Zeremonie diese Woche im Vatikan versah er das Fahrzeug ebenfalls mit seiner Unterschrift. Es handelt sich um einen weißen Vito Tourer, die siebensitzige Variante mit Frontantrieb und Benzinmotor. Mercedes-Benz Argentina, die Landesgesellschaft der Daimler AG, spendet das Fahrzeug an die Organisation "Scholas Occurrentes", die vom Papst unterstützt wird. Der Transporter wird zu einem späteren Zeitpunkt versteigert. Mit dem Erlös fördern die "Scholas Occurrentes" Sport-, Kunst- und Technologieprojekte mit dem Ziel, sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche stärker in die Gesellschaft zu integrieren.

Mercedes-Benz fördert die "Scholas Occurentes" bereits seit rund einem Jahr. So fördert der Autohersteller eine Fußballschule für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren, die von der Gewerkschaft SMATA und Mitarbeitern von Mercedes-Benz gegründet wurde. "Scholas Occurentes" engagiert sich in rund 70 Ländern weltweit.

Quelle: Mercedes-Benz