Toyota - Willkommen zurück in der Zukunft

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Heute, am 21.10.2015, landet Marty McFly
- Schauspieler von einst diskutieren Zukunft
- Toyota zeigt neueste Technologie im Mirai



Heute ist der 21. Oktober 2015. Damit findet die Reise "Zurück in die Zukunft" aus der gleichnamigen Filmtrilogie heute ihr fiktives Ende. Damals reisten Doc Brown und Marty McFly aus dem Jahr 1985 in unsere Jetztzeit. Hierfür nutzten sie einen zur Zeitmaschine umgebauten DeLorean DMC12. Spannend ist dabei, was die Filmemacher vor rund 30 Jahren als zukünftige Technologie annahmen. So können einige Autos in der Filmzukunft fliegen, man nutzt Projektionsbrillen zum Fernsehen und das Fax-Gerät ist allgegenwärtig.

Eine Technologie, auf die viele Jugendliche von einst und heute immer noch vergebens warten, ist das "Hover-Board" - eine Art Skateboard, das auf einem Luftfilm über den Boden gleitet ohne diesen zu berühren. Lexus ist an dieser Stelle zwar ein erster kleiner Durchbruch gelungen (suchen Sie bei Interesse mal in Youtube nach "Lexus Hoverboard"), allerdings funktioniert dieses Spaßgerät nur auf dem dazugehörenden Skatepark.
 
Sollten Sie an dieser Stelle überhaupt nicht wissen, wovon ich hier schreibe, empfehle ich heute Abend RTL2 einzuschalten, wo die zweite Folge von "Zurück in die Zukunft" ausgestrahlt wird. Alternativ lohnt der Gang zum Fachhandel, um in der Film-Abteilung direkt die volle Trilogie zu kaufen - Klassiker sollte man im Regal stehen haben.

Toyota hat nun aufgrund des besonderen Datums die Schauspieler von Doc Brown (Christopher Lloyd) und Marty McFly (Michael J. Fox) wieder zusammengebracht. In einem kleinen Video philosophieren sie über die tatsächlich umgesetzten Technologien, die wir in 2015 real erleben. Am Ende erleben beide wahrhaftige Zukunftstechnologie in Form des neuen Toyota Mirai, dem ersten weltweit angebotenen Serienfahrzeug mit Brennstoffzellenantrieb.

Der Mirai feiert heute seine Händlerpremiere in den USA. Im Rahmen der Übergabe der ersten 300 Kundenfahrzeuge wurde um Mitternacht ein speziell gestalteter Mirai im Stil des DeLorean aus "Zurück in die Zukunft" enthüllt. Anstelle der vier normalen Türen erhielt das Unikat zwei Flügeltüren. Dazu kommen neue Schürzen mit großen Lufteinlässen vorn und speziell gestaltete Leichtmetallräder.

Nun bleibt abzuwarten, ob er in 30 Jahren ähnlich auf Automessen bestaunt wird wie die von Fans liebevoll nachempfundenen DeLorean-Zeitmaschinen.



Quelle: Toyota und Matthias Kierse (Bilder vom DeLorean)