Pagani Huayra Dinastia - Erstes Exemplar

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Erster von drei Huayra Dinastia in China
- blaues Sichtcarbon und neue Aero-Teile
- 730 PS starker AMG-V12-Biturbomotor



Es ist rund ein Jahr her, dass Pagani im Rahmen der Eröffnung von Pagani China Automotive Limited in Hongkong mit Geschäftsbetrieben in China, Taiwan und Macao anhand von drei Modellautos eine exklusive Sonderserie des Supersportwagens Huayra ankündigte: Die Dinastia Edition. Innerhalb des auf 100 Exemplare limitierten Huayra-Produktionszyklus sollten dies drei Unikate für den chinesischen Markt werden. Nun wurde in Shanghai die neue Pagani Lounge eröffnet und zu diesem Anlass der erste Huayra Dinastia präsentiert, der auf den Beinamen "Baxia" hört.

Exterieur

Bereits das vor etwa zwölf Monaten gezeigte Modellauto präsentierte sich in blauem Sichtcarbon, das nun auch den Großteil der Karosserie des ersten Huayra Dinastia schmückt. Neu ist die italienische Tricolore entlang der Fahrzeugnase und die Dacheinrahmung in grauem Sichtcarbon. Vor den Vorderrädern zeigt sich ein von Hand auf die Haube aufgemaltes Drachenmotiv, das den Drachen "Baxia" zeigt, der in der chinesischen Mythologie für Ebbe und Flut verantwortlich ist.
Im Vergleich zu normalen Huayra-Modellen fallen einige kleine Veränderungen an der Aerodynamik ins Auge. So besitzt der Dinastia einen größeren Frontsplitter mit seitlichen Abrisskanten aus kohlefaserverstärktem Kunststoff sowie eine senkrechte Luftleitfinne auf der Heckpartie. Weitere zusätzliche Aerodynamikelemente befinden sich auf dem Schweller vor den Hinterrädern sowie im Diffusor unter der Heckschürze.

Interieur

Passend zur Karosserie in blauem Sichtcarbon wurde das Interieur des Huayra Dinastia "Baxia" mit schwarzem Alcantara und blauem Leder ausgekleidet, wobei die verbindenden Nähte im Alcantara blau und im Leder weiß ausgeführt wurden. Am Armaturenbrett und der Klappe des Handschuhfaches kommt Kohlefaser mit blauer Einfärbung zum Einsatz. In die Kopfstützen der beiden Sportschalensitze wurden die Worte "Huayra Dinastia" und das chinesische Wortzeichen für "Baxia" eingestickt.

Performance

Entgegen der ursprünglichen Ankündigung verfügt "Baxia" über das sogenannte Clubsport-Paket und damit über volle 537 kW/730 PS, die aus dem sechs Liter großen V12-Biturbomotor von AMG geschöpft werden. Zudem wurde ein neues Auspuffsystem verbaut, das so bislang an keinem Huayra genutzt wurde. Ein sequenzielles Siebengang-Getriebe überträgt die Kraft des Triebwerks auf die Hinterräder und katapultiert den Dinastia in weniger als drei Sekunden auf Tempo 100. Maximal stehen mehr als 370 km/h unter der Tachonadel.

Preis

Wieviel die drei Exemplare der Huayra Dinastia Edition jeweils kosten, gab Pagani nicht bekannt. Allerdings wurden dem Vernehmen nach alle Fahrzeuge bereits direkt während der Ankündigung im vergangenen Jahr verkauft.

Quelle: Pagani China Automotive Limited (PCAL) und Primage