Mercedes-AMG GLS 63 - S-Klasse der SUVs

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Überarbeiteter GL 63 wird zum GLS 63
- Leistungssteigerung um 28 auf 585 PS
- luxuriöses Interieur, großer Kofferraum



Mercedes-Benz gönnt dem bisherigen GL eine Modellpflege und führt zeitgleich die neue Modellbezeichnung "GLS" ein, die den Zusammenhang zwischen diesem SUV und der luxuriösen S-Klasse darstellen soll. Auch der AMG-Ableger kommt in den Genuss der Überarbeitung.

Exterieur

Neben den neuen Leuchten vorn und hinten, die alle GLS-Ableger erhalten, bekommt die AMG-Version sportlich gestaltete Schürzen. Vorn sind große Lufteinlässe integriert, die von einer geschwungenen, schwarz lackierten Designblende umrahmt wird. Im Kühlergrill sitzen zwei verchromte Doppelstreben seitlich vom großen Mercedes-Stern. In die Schwellerverkleidung sind Trittbretter eingelassen. Hinten trägt der GLS 63 je zwei Auspuffendrohre pro Seite und dazwischen einen Diffusor mit vier senkrechten Luftleitfinnen. In den Radhäusern sitzen 21 Zoll große Leichtmetallräder im neuen Vielspeichen-Design.

Interieur

Dank der Gesamtlänge von 5,13 Metern bietet das Interieur des GLS 63 Platz für bis zu sieben Passagiere. Zudem gibt sich der große SUV außerordentlich praktisch. Das Kofferraumvolumen beträgt je nach Sitzstellung zwischen 680 und 2.300 Litern, wobei die maximale Laderaumlänge 2,12 Meter misst. Weiches Leder in ein- oder zweifarbiger Ausführung und mit farblich abgesetzten Kontrastnähten veredelt den Innenraum ebenso, wie die Sichtcarbon-Dekorleisten. Auf dem zentralen Display des Comand-Systems werden auf Knopfdruck zusätzliche Rundinstrumente eingeblendet.

Performance

Gegenüber dem bisherigen GL 63 AMG erhält der neue Mercedes-AMG GLS 63 einen Leistungsnachschlag um 28 Pferdestärken. Damit sind es nun 430 kW/585 PS und ein maximales Drehmoment von 760 Newtonmetern, die dem Fahrer des großen SUV zur Verfügung stehen. Sie werden aus einem 5,5 Liter großen V8-Biturbomotor geschöpft. Für die Kraftübertragung auf den permanenten 4Matic-Allradantrieb sorgt eine Siebengang-Automatik.

Preis

Der Grundpreis für den neuen Mercedes-AMG GLS 63 4Matic beträgt 113.500,- € (inkl. MwSt.). Erste Fahrzeuge rollen ab März 2016 zu den Händlern.

Quelle: Mercedes-AMG