Lexus GS F - Einzelstück für die SEMA

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Carbon-Teile auf orangefarbenem Lack
- Performance-Auspuffanlage von GReddy
- Brembo-Bremsen und Tein-Federung

Für die gerade stattfindende SEMA in Las Vegas hat Lexus sich mit den Tuningfirmen Gordon Ting und Beyond Marketing zusammengetan, um einen einzigartigen GS F auf die Räder zu stellen. Technisch bleibt dabei augenscheinlich alles beim V8-Triebwerk mit fünf Litern Hubraum und 351 kW/477 PS.

Die Karosserie des Unikats erstrahlt in "Burnt Orange" und wurde mit
Aerodynamikteilen in Sichtcarbon versehen. Dazu zählen ein ausgeprägter Frontsplitter, die Einfassung des Diavolo-Kühlergrills und Lufteinlässe, die Schwellerunterkanten, die Spoilerlippe auf dem Kofferraumdeckel sowie der Diffusoreinsatz in der Heckschürze. In den Radhäusern sitzen Fünfspeichen-Felgen vom Typ Advan Racing GT mit Falken Azenis FK453 Bereifung.

Hinter den Rädern sitzen Brembo-Bremsscheiben für ordentliche Verzögerungswerte. Für das Triebwerk sorgt ein Einlass-System von Advanced Flow Engineering Takeda für mehr Frischluft. Von Tein stammt das Dämpfersystem mit leichter Tieferlegung, während GReddy ein "Supreme SP"-Auspuffsystem zulieferte.

Quelle: Lexus

Wir verwenden Cookies um die Darstellung unserer Webseite auf allen möglichen Endgeräten bestmöglich zu gewährleisten. Durch das anklicken von uns in Beiträgen verlinkten YouTube-Videos werden personenbezogene Daten (Beispielsweise Ihre IP-Adresse, Standortinformationen, Browserversion, Betriebssystem usw.) an den anbieter übermittelt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch unsere Webseite zu. Die Übertragung Ihrer Daten wird vom jeweiligen Anbieter (Youtube, Facebook, Google, Instagram usw.) direkt eingeleitet und nicht von Carsdaily selbst übermittelt.