Garage Italia Customs La Furiosa - 4C-Mattdress

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- 4C-Tuning durch Firma von Lapo Elkann
- Karosserie in Mattrot und Mattschwarz
- innen mit rotem und schwarzem Alcantara



Bislang haben sich vergleichsweise wenig Tuningfirmen mit dem Alfa Romeo 4C auseinandergesetzt. Auf der Dubai International Motor Show steht jedoch wieder einmal ein veredeltes 4C Coupé, sogar aus der limitierten Intro Edition. Bearbeitet wurde es durch den italienischen Tuner "Garage Italia Customs", der dem Fiat-Erben Lapo Elkann gehört. Dieser ist für seinen extrovertierten Auto- und Modegeschmack bekannt.

Als Enkel des Fiat-Patriarchen Gianni Agnelli zählt Elkann zu den führenden Köpfen im italienischen Autokonzern. Beim hier durch seine Tuningfirma gezeigten Alfa Romeo 4C ließ er daher ein wenig mehr Komfort und Luxus einziehen. Das Interieur wurde komplett mit rotem und schwarzem Alcantara bezogen, wobei die schwarzen Bereiche auf den Sitzen perforiert ausgeführt wurden. Ziernähte in der jeweils konträren Farbe runden das Ambiente gekonnt ab.

Außen setzt sich das rot-schwarze Farbspiel fort. Der untere Karosserieabschnitt wurde im Farbton "Rosso Accursio" neu lackiert, einem samtartigen Mattrot. Oberhalb der Gürtellinie des Fahrzeugs gibt es einen Farbverlauf ins matt Schwarz des Daches. Zudem wurden diverse Sichtcarbon-Elemente wie die Außenspiegelkappen und eine Heckspoilerlippe verbaut, wobei die Kohlefasern mit einer dünnen Lackschicht in "Candy Red" zusätzlich in Szene gesetzt werden. Die serienmäßigen Leichtmetallräder wurden derweil mattgoldfarben pulverbeschichtet. Auch die durch die Heckscheibe sichtbare Motorabdeckung erhielt eine Neulackierung in Wagenfarbe.

Ob technische Maßnahmen am 1,75 Liter großen Vierzylinder-Turbomotor durchgeführt wurden, gab Garage Italia Customs nicht bekannt. Man darf daher davon ausgehen, dass der La Furiosa genannte 4C weiterhin über eine Leistung von 177 kW/240 PS sowie 350 Newtonmeter Drehmoment verfügt. Das genügt für eine Höchstgeschwindigkeit von 258 km/h und eine Spurtzeit aus dem Stand auf Tempo 100 in 4,5 Sekunden. Auffällig ist allerdings der Sportauspuff mit zwei zentral am Heck angeordneten Endrohren.

Quelle: Garage Italia Customs