Mitsubishi Lancer Evolution Final Edition - Auktion

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Final Edition Nummer 1 wird versteigert
- Erlöse gehen National MS Society zugute
- Lancer Evolution geht in Modell-Rente

In den USA wird das erste Exemplar der Final Edition des Mitsubishi Lancer Evolution über eBay versteigert, wobei der Erlös im Anschluss an die "National MS Society" gehen soll. Somit kommt das Geld also Menschen zugute, die an Multipler Sklerose erkrankt sind. Von der Lancer Evolution Final Edition wird es lediglich 1.600 Fahrzeuge geben.

Der Lancer Evolution wurde 1992 von Mitsubishi entwickelt, um in für die Rallye-Weltmeisterschaft ein ordentliches Wettbewerbsfahrzeug zu haben. Dafür war ein Homologationsmodell nötig, das über die Jahre hinweg in insgesamt zehn Schritten immer weiterentwickelt wurde, wobei es drei Modellwechsel mit neuen Rohkarosserien gab (von Evo IV auf Evo V, von Evo VI auf Evo VII und zuletzt vom Evo IX auf den Evo X).

Während die ersten Evo-Generationen klar zeigten, dass sie Privatfahrern als Basisauto für den Rallyesport dienen sollten, wurde der Straßenableger mit der Zeit immer luxuriöser ausgestattet, um ihn zum veritablen Sportwagen mit vier Türen werden zu lassen. So gehören bei der Final Edition inzwischen Ledersitze und ein Infotainment-System wie selbstverständlich zum Serienumfang. Auch die Leistung, die stets aus einem zwei Liter großen Vierzylinder-Turbomotor geholt wurde, stieg kontinuierlich an. Von einst 265 Pferdestärken ging es bei einigen Sondermodellen bis auf 335 PS ab Werk. Die Final Edition erhält 226 kW/307 PS und 413 Newtonmeter Drehmoment.

Bereits seit 2005 nimmt Mitsubishi inzwischen nicht mehr werksseitig an der Rallye-Weltmeisterschaft teil. Auch die Entwicklung von Umbausätzen für die Privatfahrerkategorie Gruppe N wurde seitens des Haustuners Ralliart zwischenzeitlich eingestellt. Zudem änderten sich die Regeln der WRC-Kategorie soweit, dass der aktuelle Lancer Evolution in seinen Dimensionen zu groß für sie wäre. Daher lassen die Japaner die Sportlimousine nun ersatzlos aus dem Programm fallen, was auf dem deutschen Markt bereits vor rund einem Jahr ohne große Ankündigung passierte.

Für die Auktion des Lancer Evolution Final Edition mit der Nummer 0001 auf einer Metallplakette im Innenraum auf der Internet-Auktionsplattform eBay entschied sich Mitsubishi North America für ein Bieterverfahren mit Vorregistrierung. Auf diese Weise erspart man sich eventuellen Ärger mit Spaßbietern, die nach Ablauf der Auktion nicht bezahlen. Wenn Sie die Versteigerung verfolgen möchten, haben Sie dazu bis zum 22. November unter http://www.ebay.com/itm/181927862228?forcerRptr=true&item=181927862228&viewitem Gelegenheit.

Übrigens testet Mitsubishi aktuell ein neues Rallyefahrzeug für die R5-Kategorie auf Basis des bei uns in Deutschland als Space Star verkauften Kleinwagens. Man bleibt dem staubigen Motorsport also doch treu.

Quelle: Mitsubishi North America