Lorinser C50 - AMG-Sportmodell aufgewertet

Geschrieben von Matthias Kierse am . Veröffentlicht in News

- Umbau auf Basis des C 450 AMG 4Matic
- Leistungssteigerung auf 435 PS & 620 Nm
- Spoilerlippe vorn und neue Heckschürze
- 19 oder 20 Zoll große Komplettradsätze
- Weltpremiere auf der Essen Motorshow

Auf Basis des Mercedes-Benz C 450 AMG 4Matic hat Lorinser auf der Essen Motorshow den neuen C50 vorgestellt. Wie so oft bei diesem Traditionstuner handelt es sich um ein Gesamtpaket mit optischen und technischen Überarbeitungen.

Exterieur

Bei der veränderten Karosseriegestaltung standen vor allem Verbesserungen in der aerodynamischen Wirksamkeit im Mittelpunkt. Zur Auftriebsminimierung wurden vorn eine mit Spoilerlippe ausgerüstete Schürze und hinten eine neu gestaltete Heckschürze montiert. Unterstützend wirkt dabei die Sichtcarbon-Abrisskante auf der Kofferraumklappe. Als kleinen optischen Leckerbissen verbaut Lorinser zudem Carbon-Außenspiegelkappen. 19 Zoll große Leichtmetallräder im RS8-Design, bezogen mit Continental SportContact6 Pneus in 225/40 vorn und 255/35 hinten, füllen die Radhäuser aus. Alternativ steht sogar ein 20 Zoll großer Schmiederadsatz zur Auswahl.

Interieur

Beim Präsentationsfahrzeug des C50 für die Essen Motorshow hat sich Lorinser im Interieurbereich zurückgehalten. Lediglich beleuchtete Einstiegsleisten, eloxierte Aluminium-Pedale und Velours-Fußmatten mit eingestickten Lorinser-Emblemen werten den Innenraum optisch auf. Durch die hauseigene Sattlerei sind jedoch auch weitaus umfangreichere Veredelungen nach Kundenwunsch möglich.

Performance

Lorinser modifiziert das V6-Bi-Turbo-Triebwerk des C 450 AMG mit einem Zusatzmodul für das Motorsteuergerät und mit einer Sportabgasanlage mit doppelten Endrohren auf beiden Seiten der Heckschürze. Somit stehen im Lorinser C50 volle 320 kW/435 PS zur Verfügung, kombiniert mit einem maximalen Drehmoment in Höhe von 620 Newtonmetern. Für die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 benötigt die Limousine 4,6 Sekunden, während die Höchstgeschwindigkeit weiterhin bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt wird. Durch progressiv gewickelte Sportfedern wird der Fahrzeugschwerpunkt um 30 Millimeter abgesenkt.

Preis

Für die Karosseriekomponenten ruft Lorinser einen Grundpreis von 7.985,- € auf, die Leistungssteigerung kostet 1.541,- € und die 20 Zoll großen Schmiederäder stehen mit 10.424,- € in der Preisliste (alle Preise inkl. MwSt.).

Quelle: Lorinser